Beitrag veröffentlicht in Rubrik(en): Aktuelles

Was ist am 09.09. 2016 ( 999 ) tief im Untersberg mit dem Quantenkraftwerk nun geschehen oder geschieht weiter?

Liebe Leser,
viele Anfragen haben uns erreicht auf die Veröffentlichung des Artikels vom 09.09., ca. 30.000 Klicks innerhalb einer Woche auf unsere Seite, Veröffentlichungen und Verlinkungen auf unzähligen Seiten. Uns wurde dieser Artikel von einem Bekannten übertragen und wir haben es einfach auf unsere Seite gestellt, ohne zu wissen, ob es wirklich so ist und sein wird.
Es gibt schon Berichte über das, was geschehen ist und geschehen wird.
Eine öffentliche Diffamierung gibt es über uns, dabei stammt der Artikel ja gar nicht von uns.
Wir veröffentlichen ein paar Dinge und jeder darf sich selbst ein Bild mit seiner Wahrnehmung machen. Der Hype auf so was ist natürlich enorm, aber einerseits auch verständlich, wenn es so eklatant dargestellt wird und dann tatsächlich so ist.
Die Dinge, die wir veröffentlichen, sollen der eigenen Selbstreflektion dienen, Informationen der verschiedensten Seiten zeigen, die für uns erachtenswert erscheinen, ohne sich in irgendetwas zu verrennen. Wenn dann wirklich Angekündigtes geschieht, wird es jeder selbst erleben und es auch sichtbar werden.

Wir fangen bei einigen Lesern an:
Manche nahmen gar nichts wahr und fragten, ob denn überhaupt etwas aktiviert wurde. Sie würden es aufgrund ihrer Nichtwahrnehmung gerne wissen. Manche spürten die unterschiedlichsten Reaktionen, ein Durchdrungenwerden der Quantenenergie, Sichtungen, verschiedenste Aufstiegssymptome, über die so vielfach schon geschrieben wurde, Schwindel, Kopfschmerzen u.a.m.
Die Energie steigt jedenfalls tatsächlich stetig an, wie es einige bereits warhnehmen!

Informationen, die uns zugetragen wurden:
"Schutzschild steht. Schirm konnte von der VRA bereits auf 36% der GL hochgefahren werden.
Alle 9 TERRA-Kraftwerke, die Null-Punkt Generatoren, arbeiten perfekt und fehlerfrei.
Verbindung zur Zentralsonne, über SOL hergestellt." ( was immer das alles genau bedeutet… )

"Kraftwerk läuft einwandfrei bei 9,9 Prozent der Gesamtleistung und wird in den nächsten 9 Tagen, bis zum 18.09.2016 (999), sukzessive auf 99,99 Prozent hochgefahren!" ( dann schaun wir mal…es wird jedenfalls ein Anstieg durchgeführt und wir berichten weiter, solange es mit der Technik noch möglich ist. )

Erlebnisse vom Geist des Lebens Team:
Ein paar vom Team waren am 09.09. am Untersberg, um wahrzunehmen, was geschieht.
Auch hier gibt es dieselben Berichte wie von unseren Lesern.
Soraya mit ihrer sehenden und spürenden Gabe sah und spürte die Aktivierung tief in der Erde unter dem Untersberg, allerdings nur zu einem Teil, was nun aber jeden Tag stärker wird. Ein volles Aktivieren würden die wenigsten sofort verkraften. Dieses Quantenkraftwerk ist ja auch die Vril Ur Kraft. Die Wahrnehmung von Soraya ist so, dass die Aktivierung in Schüben erfolgt, zunächst in der Erde, sich mit allen anderen Kraftwerken in der Erde verbindend und langsam aufsteigend. Die Aktivierung in Schüben wurde von einer Quelle bestätigt, die wir erhalten haben.

Am Untersberg trafen wir jemanden, der aussah wie Mirakulix und auf Menschen wartete, die ihm die Begegnung mit Aldebaranern möglich macht. Mit diesem Ziel reist er weltweit herum und wartet, seiner Stimme nach göttlich geführt. Auch von uns wollte er solches wissen und vieles andere mehr, aber wir hatten weder Zeit noch Sinn, uns dem zu widmen. Sachen gibts…

Wir bringen trotz allem ein Abwarten und eine gewisse Skepsis mit, die wir hier auch mit Euch teilen. Wie schon mitgeteilt, wäre es schön, wenn eintreffen würde, was so vielfach schon verheißen wurde. Die Realität belehrte uns bisher meist eines besseren, denn jeder hat seine Lernaufgaben. Würden die Spirtuellen und Bewussteren mal mehr im Miteinander sein, sich in erster Linie um ihre eigene Reinheit kümmern und bemühen als im Gegeneinander und in so viel Unreinheit zu sein, hätten wir schon wesentlich mehr von dem, was wir uns alle wünschen.
Sehr vieles wurde auf der Erde schon im göttlich reinen Sinne aktiviert und es hat sicherlich schon einiges an Dunklem gestoppt, verwandelt und eliminiert sowie lichtvoll Reines hervorgebracht. Gleichzeitig wurde nach wie vor enorm viel Dunkles und Unreines aktiviert, global und bei so vielen Menschen im Einzelnen selbst. Was wirklich bei den vielen Aktivitäten heraus kommt, weiß keiner mehr. Das wissen auch nicht die Außerirdischen, Geistführer oder die Völker in der Erde, die Vrilyas usw.
Soraya hat Verbindung mit vielen von ihnen. Sie leben in einer anderen sehr lichtvollen Matrix, dadurch sehen sie manches anders. Wenn sie dann in die Matrix der Welt eintauchen, sind sie meistens genauso schockiert wie wir. Das kennen wir ja alle von spirituellen Erlebnissen. Da meinen wir, alles wäre in Ordnung und Probleme werden völlig anders gesehen. Es gibt eine ganz neue Hoffnung. Die Eingebungen gehen von der göttlichen Sicht aus. Das ist etwas anderes, als diese dann in der Matrix Welt umzusetzen. Anastasia spricht auch aus der Göttlichen Welt und kann die Matrix Welt gar nicht wirklich nachvollziehen, da sie nie darin gelebt hat. Viele versuchen dann nachzumachen, was sie schreibt und merken spätestens dann, wie schwer die Umsetzung in der normalen Matrix Welt ist, geschweige denn mit den vielen eigenen und anderer Unzulänglichkeiten.
Wenn tausende von Menschen auf energetischer Ebene den Göttlichen Heiligen Raum der Liebe in höchster Form und einmütig eines Geistes rund um die Uhr aktivieren und ausdehnen würden, wäre auch schon vieles anders. Einige Gruppen weltweit tun es tatsächlich auf ihre Art und Weise täglich, teilweise mehrmals, wodurch teilweise mächtige Zeichen und Wunder göttlicher Gnade geschehen, regional und global. Manche tun es wöchentlich, was viel zu wenig ist für diese Zeit. Aber die Summe von vielem wirkt in Allem auf ihre Art. Wir von Geist des Lebens haben ebenso viel für diesen ursprünglich Göttlichen Raum der Liebe geebnet und vorbereitet und das ist in allen anderen Aktivitäten die oberste tägliche Priorität, an der sich viele hundert Menschen beteiligen, das rund um die Uhr genutzt und ausgedehnt wird.

Das Geist des Lebens Team hat auch schon vieles weltweit und entscheidend göttlich aktivieren und führen dürfen, worüber sie bisher nie erzählt hatten oder es veröffentlicht wurde.
Z.B. durfte ein Team von zwölf Menschen mit vielen Lichthelfern und eingeweihten Stämmen vor fünf Jahren tief im Untersberg etwas öffnen, das seit Jahrtausenden dort gebunden war. Es war u.a. gebundene Schöpfungsenergie und zwölf verschlossene Tore göttlicher Energie, auch weiblicher reiner Urkraft. Mit viel Führung und Vorbereitung wurde diese Mission erfolgreich durchgeführt und in Wellen über 10 Monate bis zum 21.12.2012 über die Erde freigesetzt. Auch da wurde mitgeteilt, dass es in Wellen geschehen müsse, sonst würde es die Menschheit nicht verkraften. An dem Tag der Durchführung wurde gerade mal 1% frei. Manchen war das zu wenig, sie hatten auch Spektakuläreres erwartet.
Über Details wird sicher irgendwann mal ausführlicher berichtet.

Wenn nun jemand Geist des Lebens öffentlich diffamiert, obwohl er anscheinend manches gar nicht richtig gelesen hat, noch mit uns Kontakt aufgenommen hat, um Mißverstandenes in Anstand zu erfragen und zu klären, tut es uns leid für denjenigen. Wenn gewisse Kornkreisbilder im Zusammenhang mit dem 09.09. und der Aktivierung des Quantenkraftwerks gebracht wurden, die bei dem Artikel als Link mit veröffentlicht wurden, was ist da so Schlimmes dran, wenn das von jemand anderem anders gesehen wird? Es gibt so viele wissenschaftliche und spirituelle Interpretationen von Kornkreisen. Darf doch jeder tun. Deswegen gibt es weder eine Pacht noch ein Patent auf Kornkreise für die eigene Auslegung, noch auf irgendeine Darstellung oder Wahrnehmung. Gott sei Dank! Namen nennen wir bewusst nicht.
Geist des Lebens ist eine friedliche Bewegung, die Heilung und Aufklärung auf der Basis eines ganzheitlichen Christusweges bringt, ohne Anklagen, Kämpfe oder Spinnereien. Die Basis ist freiwillig, von Herzen, mit der Reinheit des göttlichen Bewusstseins. Genau das begeistert so viele Menschen, schenkt ihnen Heilung, Befreiung, Bestätigung und Freude darüber, dass es das so gibt.

Wir beenden diesen Artikel mit Worten Hermann Hesses (auch stehend auf einer Tafel im Großgmainer Marienheilgarten am Untersberg)
"Jede Erscheinung auf Erden ist ein Gleichnis und jedes Gleichnis ist ein offenes Tor, durch welches die Seele, wenn sie bereit ist, in das Innere der Welt zu gehen vermag, wo Du und Ich und Tag und Nacht alle eines sind. Jedem Menschen tritt hier und dort das geöffnete Tor in den Weg, jeden fliegt irgendeinmal der Gedanke an, dass alles Sichtbare ein Gleichnis sei und dass hinter dem Gleichnis der Geist und das ewige Leben wohne."

Eine schöne Quantenheilzeit! Der Friede sei mit Euch!
Das Geist des Lebens Team

 

 

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten auf Was ist am 09.09. 2016 ( 999 ) tief im Untersberg mit dem Quantenkraftwerk nun geschehen oder geschieht weiter?

  1. Pingback: Wissenswertes von dem Untersberg mit dem Quantenkraftwerk – Der Geist der Wahrheit …

  2. Pingback: Mysterium Untersberg - Teil 1 - Morphoblog

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.