Beitrag veröffentlicht in Rubrik(en): Gesundheit

Heimische Superfoods wachsen direkt vor der Haustür und sind viel wirksamer als exotische Superfoods

Die Kraft der Urnahrung
 

Die Naturwunder finden Sie vor Ihrer Haustür! Vielleicht in Ihrem Garten, auf dem Balkon, im nächsten Wald oder auf einer Wiese. Da frag ich Sie:

Wann haben Sie das letzte Mal für Ihre Gesundheit vor Ihrer Haustüre heimische Superfoods geerntet?

Beeren, Kräuter, Hagebutten – das sind die echten Superfoods. Nicht die künstlich angereicherten Produkte oder die exotischen Früchte und Gemüse, deren Namen keiner kennt oder richtig aussprechen kann.

Die einfache Wahrheit ist, dass diese heimischen naturgegebenen Superfoods die Exoten in vielfacher Hinsicht übertrumpfen. Überzeugen Sie sich selbst …

Warum die Açai im Vergleich zur Heidelbeere den Kürzeren zieht!

Lassen Sie uns einen Moment lang bei der Geschichte verweilen, wie es die Açai-Beere überhaupt in unsere Supermarkt- und Bioladenregale geschafft hat. Was die meisten Menschen nicht wissen: es war eine hochbezahlte amerikanische Fernsehmoderatorin, die die Açai-Beere als DAS Diätwundermittel in den Himmel lobte. Die Moderatorin hatte damit erfolgreich ihre 27.Diät bestritten und einmal mehr abgenommen. Es geschah, was geschehen musste … Über Nacht wurde die Açai-Beere zum neuen Superfood. Das war 2009. Von den USA über den großen Teich ist sie vielleicht auch auf Ihrem Speiseplan gelandet. Das ist ein typisches Beispiel für den neuen Wahn um exotische Lebensmittel. Was völlig in Vergessenheit gerät sind die Früchte, die GRATIS vor der Haustüre wachsen und mindestens ebensoviele Vitamine und Schutzstoffe haben, wenn nicht mehr, weil sie reif geerntet werden. Das bringt mich gleich zur nächsten Frage:

Warum wollen Sie für Chia-Samen einen Kilopreis von bis zu 50 Euro zahlen, wenn Leinsamen für 90 Cent die gleiche Wirkung hat? Reich an Omega-3-Fettsäuren und Ballaststoffen und bedeutend günstiger kann Leinsamen ebenfalls Gelenkschmerzen lindern …

Die Exoten haben vielleicht die spannendere Geschichte, aber die einfache Wahrheit ist: die heimischen Superfoods sind überlegen!

Vor allen Dingen dann, wenn Sie die richtigen, heimischen Superfoods geschickt miteinander kombinieren. Nur dann entfesseln sie ihre ganze Heilkraft und verstärken sich gegenseitig als Medizin ohne jede Nebenwirkung.

u.a. mehr bei:

Food Inspector  "Ich ess mich gesund – Die heilende Kraft der heimischen Superfoods."

Internet: http://fid-gesundheitswissen.de/

 

Dieser Beitrag wurde unter Gesundheit veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.